Dienstag, Mai 17, 2022

Donald Trump fordert Queen auf, Harry und Meghan die Titel zu entziehen

In einem Interview mit Piers Morgan forderte Donald Trump, dass Prinz Harry und Meghan Markle von Queen Elizabeth II. ihrer königlichen Titel beraubt werden.

Der ehemalige US-Präsident sagte, Harry sei „durchgegangen wie niemand, den ich je gesehen habe“ und kritisierte ihn dafür, dass er im März ein Denkmal für Prinz Philip verpasst hatte.

Er sagte, der einzige Punkt, in dem er mit der Königin nicht einverstanden sei, sei, dass Harry und Meghan ihre Titel Herzog und Herzogin von Sussex behalten hätten.

Die Kommentare waren nach mehreren Kritiken in der Vergangenheit Trumps breiteste Seite für das Paar.

Trump sagte Morgan während eines exklusiven Interviews: „Das einzige, was ich mit der Queen nicht einverstanden bin, wahrscheinlich eines der wenigen Dinge überhaupt, ist, dass ich denke, sie hätte sagen sollen: ‚Wenn das Ihre Wahl ist, gut, aber Sie haben keine Titel mehr. „

†[The queen’s] Loyalität gilt dem Land. Und ich glaube, das war er respektlos auf das Land, und es ist ein großartiges Land. Da habe ich viele Sachen.“

Trump hat Meghan und Harry mehrfach kritisiert, auch im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen 2020, die er gegen Joe Biden verlor.

Die Sussexes hatten mehrere Interventionen vorgenommen, um die Amerikaner zur Abstimmung zu drängen, und einige ihrer Kommentare wurden als verschleierte Kritik am republikanischen Präsidenten interpretiert.

Unter ihnen forderte Meghan „die Veränderung, die wir alle brauchen und verdienen“, während Trump später sagte, er sei „kein Fan von ihr“.

In seinem letzten Interview mit Morgan sprach er jedoch ausführlicher über das Paar und ihre Beziehung zur breiteren königlichen Familie.

Trump sagte: „Also möchte ich wissen, was passieren wird, wenn Harry entscheidet, dass er den Boss satt hat. Oder vielleicht, wenn sie entscheidet, dass sie einen anderen Typen mehr mag. Ich möchte wissen, was passieren wird, wenn es endet, okay.“

Morgan fragte, ob Trump dachte, dass die Beziehung schlecht enden würde.

Er antwortete: „Ja. Wie Sie wissen, war ich ein sehr guter Vorhersager. Ich habe fast alles vorausgesagt.

„Es wird enden, und es wird böse enden. Und ich frage mich, ob Harry in die wunderschöne Stadt London zurückkehrt und „bitte“ sagt. Weißt du, ich denke, Harry wurde auf einen Pfad geführt.“

„Harry wurde geschlagen. Kennst du den Ausdruck?‘ er fügte hinzu. Ich werde nicht den ganzen Satz verwenden, aber Harry wird geschlagen wie niemand, den ich je gesehen habe.“

Morgan selbst ist ein langjähriger Kritiker des Paares und gibt seinen Job bei ITV auf Guten Morgen Großbritannien nachdem ihm gesagt wurde, er solle sich dafür entschuldigen, dass er Oprah Winfrey Meghans Geschichte nicht geglaubt habe, dass er Selbstmordgedanken habe, während er ein arbeitender König sei.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten

Amber Heard macht Johnny Depps Teetasse Yorkie für Fäkalien im Bett verantwortlich

Amber Heard hat Johnny Depps Teetasse Yorkie namens Boo für den berüchtigten Vorfall verantwortlich gemacht, dass Stuhl im...

Weitere Artikel wie dieser

- Advertisement -