Dienstag, Mai 17, 2022

Bis Verwandte die Strafverfolgung des Anklägers bei der Entführung von 1955 suchen


Verwandte und Aktivisten, die in ihren Forderungen nach einer erneuten Untersuchung des Mordes an Emmett Till aufgehalten wurden, befürworten einen anderen möglichen Weg zur Rechenschaftspflicht in Mississippi: Sie wollen, dass die Behörden eine Entführungsklage gegen die Frau einleiten, die den Lynchmord ausgelöst hat, indem sie den schwarzen Teenager aus Chicago beschuldigt haben von unzulässigen Vorschüssen im Jahr 1955.

Carolyn Bryant Donham wurde vor fast 67 Jahren in einem Haftbefehl genannt, der sie der Entführung von Till beschuldigte, noch bevor sein verstümmelter Körper in einem Fluss gefunden wurde, wie FBI-Aufzeichnungen zeigen, aber sie wurde nie verhaftet oder vor Gericht gestellt in einem Fall, der die Welt schockierte für seine Brutalität.

Täuschen Sie sich nicht: Die Angehörigen von Till bevorzugen immer noch eine Anklage wegen Mordes. Aber es gibt keine Beweise dafür, dass der Entführungsbefehl jemals abgewiesen wurde, also könnte er verwendet werden, um Donham zu verhaften und sie schließlich vor ein Strafgericht zu bringen, sagte Jaribu Hill, ein Anwalt, der mit der Familie Till zusammenarbeitet.

„Dieser Haftbefehl ist ein Sprungbrett in diese Richtung“, sagte sie. „Da Haftbefehle nicht ablaufen, wollen wir, dass ihr dieser Haftbefehl zugestellt wird.“

Es gibt viele Straßensperren. Zeugen sind in den Jahrzehnten gestorben, seit Till gelyncht wurde, und es ist unklar, was mit den von den Ermittlern gesammelten Beweisen passiert ist. Sogar der Ort des ursprünglichen Durchsuchungsbefehls ist ein Rätsel. Es könnte sich in Kisten mit alten Gerichtsunterlagen in Leflore County, Mississippi, befinden, wo die Entführung stattfand.

Ein Verwandter von Till sagte, es sei längst an der Zeit, dass jemand Donham in Tills Entführung festnimmt, wenn nicht wegen der Ermordung selbst.

„Mississippi ist nicht das Mississippi von 1955, aber es scheint immer noch etwas von dieser Ära des Schutzes der weißen Frau zu tragen“, sagte Deborah Watts, eine entfernte Cousine von Till, die die Emmett Till Legacy Foundation leitet.

Donham, die jetzt Ende 80 ist und zuletzt in Raleigh, North Carolina, lebt, hat sich nicht öffentlich zu Forderungen nach ihrer Strafverfolgung geäußert. Sie schien erst Jahrzehnte später zu wissen, dass sie in einem Haftbefehl in Tills Entführung genannt worden war, sagte Dale Killinger, ein pensionierter FBI-Agent, der sie vor mehr als 15 Jahren befragte.

„Ich glaube, sie hat sich nicht daran erinnert“, sagte er. „Sie hat sich überrascht verhalten.“

Das Justizministerium schloss seine jüngste Untersuchung des Mordes im Dezember ab, als die Agentur sagte, Donham habe die Behauptung einer Autorin zurückgewiesen, sie habe ihre Behauptungen widerrufen, Till habe ihr in dem Geschäft, in dem sie in der Stadt Money arbeitete, etwas Unangemessenes angetan. Der Autor konnte keine Aufzeichnungen oder Abschriften vorlegen, um die Behauptung zu untermauern, sagten die Behörden.

Till-Verwandte trafen sich im März mit Beamten, darunter Bezirksstaatsanwalt Dewayne Richardson, der leitende Staatsanwalt in Leflore County, blieben jedoch unbefriedigt, sagte Watts. „Es scheint weder die Entschlossenheit noch den Mut zu geben, das zu tun, was getan werden muss“, sagte sie.

Richardson ist seit etwa 15 Jahren im Amt und war der erste Schwarze, der als Präsident der Mississippi Prosecutors Association fungierte. Er antwortete nicht auf telefonische Nachrichten oder E-Mails, in denen er um einen Kommentar zu einem möglichen Entführungsfall bat.

Keith Beauchamp, ein Filmemacher, dessen Dokumentarfilm „The Untold Story of Emmett Louis Till“ einer erneuten Untersuchung des Justizministeriums vorausging, die 2007 ohne Anklage endete, sagte, es gebe genügend Beweise, um Donham strafrechtlich zu verfolgen.

„Wenn wir sagen, wir sind ein Land der Wahrheit und Gerechtigkeit, müssen wir Wahrheit und Gerechtigkeit bekommen … unabhängig vom Alter oder Geschlecht der betroffenen Person“, sagte Beauchamp.

Die Geschichten über die Ereignisse, die zu Tills Ermordung führten, haben sich im Laufe der Jahre verändert, aber die Frau, die damals als Carolyn Bryant bekannt war, stand immer im Mittelpunkt, sagte der Autor Devery Anderson, der bei der Recherche zu seinem Fall 2015 Original-FBI-Akten erhielt Buch „Emmett Till: Der Mord, der die Welt schockierte und die Bürgerrechtsbewegung vorantrieb“.

Till war ein 14-jähriger aus Chicago, der Verwandte in Mississippi besuchte, als er am 24. August 1955 den Laden betrat; Donham, damals 21, arbeitete drinnen. Ein Verwandter von Till, der zu dieser Zeit dort war, Wheeler Parker, sagte gegenüber The Associated Press, dass Till die Frau anpfiff. Donham sagte aus, dass Till sie gepackt habe.

Zwei Nächte später tauchten Donhams damaliger Ehemann Roy Bryant und sein Halbbruder JW Milam bewaffnet im Landhaus von Tills Großonkel Mose Wright auf und suchten nach dem Jugendlichen.

Wright sagte 1955 aus, dass eine Person mit einer „leichteren“ Stimme als die eines Mannes Till aus einem Pickup identifizierte und die Entführer ihn mitnahmen. Andere Beweise in FBI-Akten weisen darauf hin, dass Donham früher in dieser Nacht ihrem Ehemann sagte, dass mindestens zwei andere schwarze Männer nicht die richtigen Personen seien.

Die Behörden hatten bereits Haftbefehle erwirkt, die die beiden Männer und Donham der Entführung beschuldigten, bevor Tills Leiche im Fluss Tallahatchie gefunden wurde, wie FBI-Akten zeigen, aber die Polizei verhaftete Donham nie.

„Wir werden die Frau nicht belästigen“, sagte der Sheriff von Leflore County, George Smith, gegenüber Reportern, „sie muss sich um zwei kleine Jungen kümmern.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten

Faktencheck: Versandkarte in Beiträgen über Verzögerungen während der COVID-19-Sperre in China falsch dargestellt

In Shanghai und anderen chinesischen Hafenstädten haben restriktive Maßnahmen von Beamten der Kommunistischen Partei im Dienste der strengen...

Weitere Artikel wie dieser

- Advertisement -