Sonntag, Januar 16, 2022

Japanische Ärzte testen in wegweisender Studie Stammzellen auf Rückenmarksverletzungen


Ärzte in Japan haben in der ersten klinischen Studie dieser Art erfolgreich Stammzellen in einen Patienten mit Rückenmarksverletzung transplantiert, gab die Keio-Universität in Tokio am Freitag bekannt.

Neurale Vorläuferzellen, die aus pluripotenten Stammzellen (iPS) gewonnen wurden, wurden letzten Monat von Universitätschirurgen im Rahmen der Studie in einen Patienten mit schwerer Rückenmarksverletzung transplantiert, sagten Beamte. Der Asahi Shimbun Zeitung.

Die Studie wurde durchgeführt, um festzustellen, ob die Behandlung bei der Heilung von Lähmungen wirksam sein könnte, die durch schwere Rückenmarksverletzungen verursacht wurden, für die bisher keine Behandlung bekannt ist.

Die Forscher transplantierten 2 Millionen iPS-Zellen in das Rückenmark des Patienten, wo die Verletzung letzten Monat auftrat.

Der Patient wird im Laufe des Jahres weiter behandelt und drei Monate lang von einem unabhängigen Komitee überwacht.

„Das ist definitiv ein großer Schritt nach vorne“, sagte Masaya Nakamura, Professor an der Keio-Universität, der die Forschung leitet, gegenüber der Nachrichtenagentur. AFP.

DR. Nakamura sagte, es sei „viel zu tun“, bevor die Behandlung angewendet werden könne.

Das Team untersucht, ob die transplantierten iPS-Zellen wirksam beschädigte neuronale Schaltkreise reparieren und neues Gewebe schaffen könnten, das Signale vom Gehirn übertragen kann.

Die Behandlung steckt noch in den Kinderschuhen, da ihre Sicherheit untersucht wird.

Es wird einige Zeit dauern, bis die Behandlung verfügbar ist, aber wenn dies der Fall ist, könnte es für diejenigen, die an vollständiger Lähmung leiden, einen Silberstreif am Horizont geben.

Das Team hatte von der japanischen Regierung ein grünes Signal erhalten, 2019 einen Prozess zu starten. Die Suche nach dem richtigen Fall verzögerte sich jedoch durch die Covid-19-Pandemie.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Neuesten Nachrichten

Benitez sagt, dass Evertons Zukunft nach der Niederlage von Norwich „nicht in meinen Händen“ liegt

Rafael Benitez bestand darauf, dass er nach Everton kam, um "Probleme zu lösen", die in den letzten Jahren...

Weitere Artikel wie dieser

- Advertisement -