Dienstag, Oktober 4, 2022

Mann festgenommen, nachdem er den Sarg der Königin bei einem Sicherheitsverstoß gestürmt hatte

Der Vorfall ereignete sich gegen 22 Uhr, nur wenige Stunden nachdem König Karl III. und seine drei Geschwister während einer stillen Mahnwache über dem Sarg ihrer Mutter standen.

Ein Mann wurde am Freitagabend in London festgenommen, nachdem er sich anscheinend auf den Sarg der Königin gestürzt hatte, als Trauernde durch die Westminster Hall marschierten, angeblich den Royal Standard ergriffen hatten, bevor er von der Polizei zu Boden gerissen wurde.

Das Video von der Szene zeigt, wie Polizei und Sicherheitskräfte einen Mann aus der Gruppe packen und ihn dann aus der Westminster Hall tragen, während Trauernde schockiert zuschauen.

In einer Erklärung sagte die Londoner Metropolitan Police: „Am Freitag, den 16. September gegen 22 Uhr verhafteten Beamte des parlamentarischen und diplomatischen Schutzkommandos der Met einen Mann in der Westminster Hall nach einer Störung.

„Er wurde wegen einer Straftat nach dem Gesetz über die öffentliche Ordnung festgenommen und befindet sich derzeit in Haft.“

Ein Sprecher des britischen Parlaments, zu dessen Gelände die 900 Jahre alte Halle gehört, kommentierte: „Uns ist ein Vorfall in der Westminster Hall bekannt, bei dem ein Mitglied der Öffentlichkeit aus der Warteschlange herauskam, um zu warten und sich auf den Weg machte der Katafalk.

„Sie wurden jetzt aus der Halle entfernt und die Warteschlange wurde mit minimaler Unterbrechung neu gestartet.“

Die „extrem beunruhigenden“ Ereignisse wurden The Sun von einem Zuschauer beschrieben.

Sie sagten: „Wir dachten, jemand wäre ohnmächtig geworden, und dann hörten wir jemanden schreien.

„Jemand näherte sich dem Sarg, schnappte sich die Fahne und zog sie hoch.

„Sie hoben den Boden auf und fegten ihn weg, fast um zu sehen, was darunter war. Es ging so schnell.“

Ein anderes Mitglied der Öffentlichkeit, das sich mit ihrer siebenjährigen Nichte anstellte, fügte hinzu: „Jemand hat beschlossen, mich zu schubsen [niece] Geh aus dem Weg, renn zum Sarg, hiss die Fahne und versuch was auch immer.

„Sie wurde erwischt und die Polizei hatte sie in zwei Sekunden.

„Schrecklich, absolut schrecklich, so respektlos und unglaublich – und diese arme kleine Siebenjährige ist ihre bleibende Erinnerung an die Queen.“

Zehntausende Trauernde stellten sich in der britischen Hauptstadt an, um an der letzten Königin vorbeizukommen, wo sie im Staat liegt, wobei die Linie am Freitag ihre Kapazität von 4,9 Meilen erreichte.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -

Latest Articles