Mittwoch, Mai 18, 2022

Trump spricht auf McCarthy-Bändern, bestreitet Verantwortung für den 6. Januar


Donald Trump hat Kevin McCarthy zugesagt, für das Präsidentenamt zu kandidieren, falls die Republikaner bei den Zwischenwahlen im November das Repräsentantenhaus übernehmen.

Herr Trump sagte Das Wall Street Journal dass er mit Herrn McCarthy in guter Beziehung blieb, nachdem diese Woche eine Aufzeichnung des GOP-Hausführers durchgesickert war, in der er den Gesetzgebern der Partei sagte, er denke, der ehemalige Präsident sollte nach den Unruhen im Kapitol zurücktreten.

In einem Interview am Freitag sagte Mr. Trump: Die Nachrichten dass Herr McCarthy seine Meinung geändert hatte, „als er es herausfand“.

‚Er hat angerufen. Ich habe den Anruf gehört. Ich mochte den Anruf nicht“, sagte Trump.

Der frühere Präsident sagte, er betrachte es als „großes Kompliment“, dass die Republikaner, die ihn wegen seiner Rolle im Aufstand kritisierten, „anerkennten, dass sie falsch lagen“.

Herr Trump fügte hinzu, dass er das Angebot von Herrn McCarthy für den Hammer unterstützen würde.

„Nun, ich kenne sonst niemanden, der läuft, und ich glaube, ich hatte tatsächlich eine wirklich gute Beziehung zu ihm“, sagte Trump. Die Nachrichten.

„Ich mag ihn. Und abgesehen von dieser kurzen Zeit, denke ich, dass er mich ziemlich mag.“

McCarthys explosiv durchgesickertes Gespräch mit anderen republikanischen Gesetzgebern hatte kurzzeitig gedroht, seine Ambitionen, im November Sprecher des Repräsentantenhauses zu werden, zu gefährden.

In einem Audioclip, der von der erhalten wurde Die New York Times und am Donnerstagabend auf MSNBC ausgestrahlt, hörte man Herrn McCarthy sagen, er werde Herrn Trump drängen, in den Tagen nach dem Aufstand zurückzutreten.

„Ich hatte es mit diesem Mann“, konnte man Mr. McCarthy sagen hören.

Man kann auch Herrn McCarthy sagen hören, dass der damalige Präsident „eine gewisse Verantwortung“ für die Anschläge vom 6. Januar übernommen habe.

Im Interview vom Freitag bestritt Herr Trump, irgendeine Verantwortung für die Unruhen im Kapitol zu übernehmen, und widersprach den Behauptungen von Herrn McCarthy.

Herr McCarthy kritisierte zunächst Herrn Trump dafür, dass er am 6. Januar gewalttätige Szenen angezettelt hatte, als ein gewalttätiger Mob von MAGA-Demonstranten in das US-Kapitol einbrach, während er Wahlergebnisse bestätigte.

Ein paar Wochen später reiste Mr. McCarthy nach Mar-a-Lago und posierte für ein Foto mit Mr. Trump und hat seitdem seine volle Unterstützung für den ehemaligen Präsidenten zum Ausdruck gebracht.

Während seiner Präsidentschaft bezeichnete Herr Trump den GOP-Minderheitsführer als „Mein Kevin“.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten

Kleinkind benutzt Mutters Telefon, um 31 Cheeseburger zu bestellen

17. Mai (nachrichten) - Eine Mutter aus Texas lernte, wie sie ihr Telefon entsperrt ließ, als ihr 2-jähriger...

Weitere Artikel wie dieser

- Advertisement -