Mittwoch, Mai 18, 2022

UN-Chef trifft sich nächste Woche in Moskau mit Putin


Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, reist am 26. April zu einem persönlichen Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin nach Moskau, um den Kreml dazu zu bringen, seinen Krieg gegen die Ukraine einzustellen.

Putin wird Guterres empfangen, während der Generalsekretär laut einer Erklärung des Sprechers des UN-Generalsekretärs ein „Arbeitstreffen und Mittagessen“ mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow hat.

„Der Generalsekretär sagte, dass er in dieser Zeit großer Gefahren und Konsequenzen dringende Schritte zur Herbeiführung des Friedens in der Ukraine und die Zukunft des Multilateralismus auf der Grundlage der Charta der Vereinten Nationen und des Völkerrechts erörtern möchte“, sagte Stephane Dujarric, sagte ein Sprecher des Generalsekretärs in einer Erklärung vom Mittwoch.

Russland ist eines von fünf ständigen Mitgliedern des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen und Gründungsnation der Vereinten Nationen. Ihr Krieg in der Ukraine wird von einer Mehrheit anderer Mitglieder des Sicherheitsrates als Verletzung des UN-Vertrags und der UN-Charta bezeichnet.

Während Russlands Vetorecht im Sicherheitsrat Maßnahmen blockiert hat, die auf eine Verurteilung abzielen, hat die Generalversammlung zweimal über Resolutionen abgestimmt, die Moskau als Aggressor in dem Konflikt verurteilen, und Russlands Teilnahme am Menschenrechtsrat der UN ausgesetzt.

Für die neuesten Nachrichten, Wetter, Sport und Streaming-Videos besuchen Sie The Hill.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neuesten Nachrichten

US-Senator Jim Risch aus Idaho äußert sich zur Situation in der Ukraine: Putin kann Schwäche riechen

Es tut mir weh zu sehen, wie Präsident Joe Biden darüber spricht, was in der Ukraine passiert.Sein hartes...

Weitere Artikel wie dieser

- Advertisement -