Dienstag, August 9, 2022

William und Harry hielten während Dianas Wohltätigkeits-Ehrungen Abstand

Die beiden Brüder schickten getrennte Botschaften an die Empfänger des Diana-Preises, der ins Leben gerufen wurde, um die Jugend der Prinzessin weiterhin zu unterstützen und zu ermutigen.

Prinz William und Prinz Harry wurden heute (1. Juli) am 61. Geburtstag ihrer Mutter getrennt.

Der Zeitpunkt der Preisverleihung fällt in eine angespannte Zeit in William und Harrys Beziehung, da immer wieder Berichte kursieren, dass die Geschwister ihre königliche Trennung noch nicht ganz überwunden haben.

Sowohl Harry als auch William sind seit mehreren Jahren aktive Unterstützer des Diana Award und vor Harrys Umzug in die USA traten sie gemeinsam bei Preisverleihungen auf.

Obwohl beide die diesjährige Verleihung der Diana Awards anerkannten, schienen die Prinzen Abstand zu halten, da William einen Brief schickte und Harry aus der Ferne an der Zeremonie teilnahm.

„Danke für Ihr Mitgefühl, Ihren Mut und Ihre absolute Entschlossenheit. Sie sind wirklich die Verkörperung des Vermächtnisses meiner Mutter und ich weiß, dass sie so stolz auf Sie alle wäre“, sagte William in seinem Brief an die Preisträger. „Ich glaube, es gibt keinen besseren Weg, sein Leben und seine Arbeit zu feiern, als unglaubliche Menschen zu würdigen, die so viel Zeit und Mühe darauf verwenden, ihren Mitmenschen zu helfen.“

„Ich hoffe, Sie sind stolz darauf, zu wissen, dass Sie einen echten Unterschied machen und die heutige Zeremonie genießen – Sie haben es sich verdient!“

Entgegen der königlichen Formalität von Williams Brief, der an den Kensington Palace geschickt wurde, erschien Harry bei der Zeremonie, die weltweit live übertragen wurde, vor der Kamera.

Der Prinz eröffnete die Veranstaltung, indem er seiner Mutter an ihrem Geburtstag Tribut zollte.

„In diesem Jahr jährt sich sein Tod auch zum 25. Mal“, sagte er und fügte hinzu, „es gab in den letzten zweieinhalb Jahrzehnten keinen Tag, an dem ich nicht über die Spuren nachgedacht habe, die ich hinterlassen habe, nicht nur bei mir und mein Bruder, sondern unser aller Leben.“

„Ich sehe sein Vermächtnis in euch allen“, fuhr er fort.

„Ich sehe ihr Vermächtnis in der Diana-Award-Community, die Generationen umspannt“, sagte Harry. „Ich sehe ihr Vermächtnis jedes Mal, wenn ich Familien, junge Menschen und Kinder aus allen Ecken der Welt treffe, und ich sehe das Vermächtnis meiner Mutter, wenn ich jeden Tag meine eigenen Kinder betrachte.

„Dies ist ein besonderes Jahr und ich hoffe, dass wir uns mehr Zeit nehmen, uns nicht nur an sie zu erinnern, wie sie gelebt hat, sondern auch über das Leben nachzudenken, das sie weiterhin durch so viele Menschen führt, einschließlich junger Veränderer bei uns heute.

Anschließend zollte der Prinz seiner Mutter und der Rolle, die sie als Vater in seinem Leben spielt, eine rührende Hommage.

„Meine Mutter hat mir und uns allen den Willen eingeflößt, die Stimme zu erheben und für eine bessere Welt zu kämpfen“, sagte er. „Und jetzt, als Ehemann und Elternteil, ist die Stimme meiner Mutter in meinem Leben noch stärker. Sie alle haben ihre Stimme am Leben erhalten, indem Sie der Welt gezeigt haben, wie wichtig jede kleine Tat ist. Wie sehr Freundlichkeit immer geschätzt wird und wie unsere Welt verbessert werden kann wenn wir uns dafür entscheiden.“

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -

Latest Articles