Freitag, Januar 21, 2022

Arsenal bittet die Premier League, das Derby gegen Tottenham zu verschieben


Arsenal hat die Premier League offiziell gebeten, das Derby am Sonntag gegen Tottenham zu verschieben.

Der Kader von Mikel Arteta muss aufgrund eines Covid-Ausbruchs, Verletzungen und Spielern, die beim Afrikanischen Nationen-Pokal nicht im internationalen Dienst stehen, mehrfach fehlen.

Die Premier League bestätigte, dass der Antrag in einer am Freitagabend veröffentlichten Erklärung gestellt worden war, und sagte, sie werde am Samstag eine endgültige Entscheidung treffen.

„Die Premier League hat einen Antrag auf Verschiebung von Arsenal FC im Zusammenhang mit ihrem Auswärtsspiel gegen Tottenham Hotspur erhalten, das am Sonntag, den 16. Januar um 16.30 Uhr ausgetragen wird“, hieß es darin.

„Der Vorstand der Premier League wird sich morgen treffen, um den Antrag zu prüfen und beide Klubs und ihre Fans über seine Entscheidung zu informieren.“

Die Gunners brachten am Donnerstag einen dünnen Kader zum Carabao Cup-Halbfinale nach Anfield, wobei Martin Odegaard Anfang dieser Woche positiv auf Covid-19 getestet wurde, während Emile Smith Rowe und Takehiro Tomiyasu beide verletzungsbedingt ausfielen.

Zusätzlich zu diesen Problemen erlitt Cedric Soares innerhalb der ersten Minute, bevor Bukayo Saka geschlagen wurde, eine Hüftverletzung. Auch Granit Xhaka steht nach seinem Platzverweis in der ersten Halbzeit nicht zur Auswahl.

Thomas Partey, Mohamed Elneny, Nicolas Pepe und Pierre-Emerick Aubameyang fehlen alle im internationalen Dienst, was bedeutet, dass Arsenal möglicherweise weniger als die 13 Feldspieler hat, die für die notwendige Erfahrung in der ersten Mannschaft benötigt werden, um ein entscheidendes Spiel zu bewältigen -vier Rennen.

In einer Erklärung von Arsenal heißt es: „Wir haben diesen Schritt nur ungern getan, aber wir haben derzeit viele Spieler, die aufgrund von Covid, Verletzungen und Spielern, die bei AFCON nicht in ihrem Land sind, in unserem Kader nicht verfügbar sind.“

Arteta sagte nach dem Spiel gegen Liverpool: „Ich weiß nicht, es ist schwer, das ehrlich zu sagen, ohne unsere Spieler zu beurteilen.

„Was heute höchst unwahrscheinlich ist, wird wahrscheinlich morgen eintreten. Bei uns lief es anders, als wir bereit waren, ein Spiel zu spielen, und es wurde zweimal abgesagt, weil das andere Team Probleme hatte, also konnte es so oder so weitergehen. Aber es ist immer unsere Absicht zu spielen.“

Burnleys Spiel gegen Leicester am Samstag wurde bereits verschoben, da Sean Dyches Kader nicht über genügend Spieler verfügt, um das Spiel zu füllen.

Auch das Spiel der Super League der Frauen zwischen Chelsea und Everton wurde verschoben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Neuesten Nachrichten

"Krieg muss vermieden werden" – Junge Liberale fordern deutsche Waffenlieferungen an die Ukraine

Waffenlieferungen an die Ukraine schloss Außenminister Baerbock - anders als die FDP-Jugendorganisation - aus. Auch die Jungen Liberalen...

Weitere Artikel wie dieser

- Advertisement -