Freitag, August 12, 2022

Auch der HSV machte Bekanntschaft mit dem Flugchaos dieses Sommers

FDer Fußball-Zweitligist Hamburger SV ist am Samstag aus seinem Trainingslager in Österreich in die Hansestadt zurückgekehrt. Da der gebuchte Rückflug aus Wien von der Fluggesellschaft Eurowings storniert wurde und alle anderen Flüge des Tages von Wien nach Hamburg ausgebucht waren, musste der HSV kurzfristig eine private Chartermaschine bestellen. Der Tross um Trainer Tim Walter habe den Rückflug von Graz nach Hamburg angetreten, sagte ein HSV-Sprecher am Samstagabend auf Anfrage.

Diesen Sonntag gibt es wieder eine Trainingseinheit im Volkspark. Montags und dienstags hat das Team frei. Und am kommenden Samstag (15.30 Uhr) bestreitet der HSV ein weiteres Testspiel gegen den 20-maligen Schweizer Meister FC Basel. Am 17. Juli (13.30 Uhr/Sky) beginnt für die Norddeutschen mit einem Gastspiel bei Eintracht Braunschweig die neue Saison in der zweiten Liga.

Während der Kader – abgesehen von Reiseumleitungen – auf dem richtigen Weg zu sein scheint, sind die Unruhen im Verein nach wie vor präsent. Bei der Aufsichtsratssitzung am Donnerstagabend habe Vorstandsmitglied Thomas Wüstefeld „zu den jüngsten Medienberichten über seine Person Stellung bezogen“, teilte der HSV mit. „Es war ein gutes Treffen mit viel Offenheit und einem sehr konstruktiven Austausch zwischen allen Beteiligten“, sagte Jansen und ergänzte: „Wir als Aufsichtsrat sind uns einig, dass noch weitere Fakten von allen Seiten zusammengetragen werden müssen, bevor wir das nächste anstoßen können Schritte. „

Vorwürfe gegen Wüstefeld waren am Vortag im Hamburger Abendblatt laut geworden. Gegen den 53-jährigen Unternehmer aus der Biotech-Branche sollen Forderungen von Geschäftspartnern in Millionenhöhe bestehen. Wüstefeld dementierte dies vehement und sprach von einer „Kampagne gegen mich“.

Auch der HSV hat ein neues Aufsichtsratsmitglied. Als siebtes Mitglied wurde der Finanzunternehmer Detlef Dinsel bestellt. Der 62-jährige Dinsel war von 2012 bis 2019 Partner beim Bundesligisten FC Augsburg. Er übernimmt „die ruhende Position von Dr. Thomas Wüstefeld“, teilte der HSV mit.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -

Latest Articles