Dienstag, Oktober 4, 2022

„Eine Farce“ – Streit um deutsche Ruderweltmeisterschaft überlagert

BBei den deutschen Ruderern werden die Spannungen zwischen den Athleten und der Verbandsspitze auch während des Weltcups weitergehen. Laut dem achten Schlagmann Torben Johannesen hat ein einberufener Expertenrat bisher wenig zur Lösung des Problems beigetragen.

„Das allein ist schon eine Farce, weil da Leute drin sind, die im Fokus der Kritik stehen. Die kontrollieren sich quasi selbst“, sagte der 27-jährige Hamburger den „Ruhr Nachrichten“ einen Tag vor Beginn der WM für das DRV-Paradeboot bei den Titelkämpfen in Racice (Tschechische Republik).

Der Verband hatte aus dem schlechten Abschneiden bei der heimischen Europameisterschaft in München und dem wachsenden Unmut der Sportler Konsequenzen gezogen. Ein Expertenrat, bestehend aus ehemaligen Erfolgssportlern, einem Sportwissenschaftler und Funktionären, soll bis zum außerordentlichen Rudertag Ende Oktober die Ergebnisse der vergangenen Jahre analysieren und Lösungsansätze erarbeiten.

Weiterhin sind die Erstellung eines neuen ganzheitlichen Konzeptes zur Förderung des Spitzensports und die Erarbeitung von Kernwerten zur Optimierung der Zusammenarbeit zwischen Athleten, Trainern und Funktionären geplant.

Johannesen forderte ein konsequenteres Vorgehen: „Man verliert das Vertrauen in den Verband, weil viel angekündigt, aber nichts umgesetzt wird. Leistung wird immer gefordert, ohne uns die Werkzeuge zur Umsetzung zu geben. Wir Athleten brauchen einen Plan, um wieder an die internationale Spitze zu kommen.“

Vor Johannesen hatten die Einmannfahrer Oliver Zeidler und seine Schwester Marie-Sophie Zeidler ihren Unmut in deutlichen Worten zum Ausdruck gebracht und auf die seit Jahren sinkende Wettbewerbsfähigkeit der DRV-Flotte verwiesen.

Nach Angaben von Bundestrainerin Brigitte Bielig will die DRV-Flotte das schwache Abschneiden der Münchner bei der EM im August nun „revidieren“. Neben den beiden gilt in Tschechien nur noch der Achter als Anwärter auf einen Podiumsplatz. Bei der Europameisterschaft wurde Johannesens Mannschaft nur Vierte.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -

Latest Articles