Dienstag, Oktober 4, 2022

Jays Clinch-Serie gegen Orioles mit 6-3 Sieg


TORONTO – Raimel Tapias Doppelschlag im fünften Inning führte die Toronto Blue Jays am Samstag zu einem 6:3-Sieg über die Baltimore Orioles.

Während die Blue Jays mit 3:2 in Führung lagen, erzielte Tapia einen Doppelpack in der Mitte des Feldes, während die Bases geladen waren, um Torontos September-Rekord auf 13:4 in der Major League Baseball zu verbessern.

Auch die Blue Jays (83-63) vergrößerten ihren Abstand zu den Orioles (75-69) im Rennen um die Wildcards der American League auf sieben Spiele.
Toronto liegt im Kampf um die drei Wildcard-Plätze auf Platz eins, die Orioles auf Platz vier.

Die Blue Jays erzielten einen Run im ersten Inning auf Matt Chapmans Opferfliege und zwei weitere im zweiten, als Cavan Biggio und Santiago Espinal Einzel mit einem Out besiegten und auf George Springers Doppel am Zaun des linken Feldes trafen.
Springer genoss ein gutes Spiel, ging 2 für 4 mit einem Single und einem Double für zwei RBIs, erzielte einen Run und dandy dive auf Ramon Urias‘ Fly Ball im vierten Inning.

Baltimore-Starter Kyle Bradish (3-7) hat sich nach seinem holprigen Start beruhigt. Er gab neun in Folge auf, bis ein Pitching-Fehler aus einem fünften Inning von Urias eine Rallye der Blue Jays auslöste.

Vladimir Guerrero Jr., der seine Hitting Streak mit einem First-Inning-Hit, der über die dritte Grundlinie hinausdribbelte, auf 11 Spiele verlängerte, erreichte die Basis aufgrund von Urias‘ Fehler.

Bradish Last Hitter Chapman ging, ebenso wie Teoscar Hernandez, zu Fuß, um die Basen zu beladen, als Jake Reed, ein Relikt aus Baltimore, übernahm. Dies bereitete die Bühne für Tapias Double.

Bradish ging 4 ⅔ Innings und gab sechs Treffer für drei unverdiente Läufe, einen Walk und drei Strikeouts auf.

Toronto-Starter Jose Berrios (11-5) spielte sechs Innings, schlug drei aus, ging zwei zu Fuß und erlaubte sieben Treffer vor 44.448 Fans im Rogers Centre.

Er wurde für zwei Läufe im dritten Inning gewertet. Ein Doppelpack von Cedric Mullins und ein Doppelpack von Anthony Santander brachten Orioles auf den ersten und zweiten Platz.

Baltimore Shortstop Gunnar Henderson führte Teamkollegen mit einem linken Single, um die Führung der Blue Jays auf 3-2 zu verkürzen.

Henderson verdoppelte sich auch mit einem Out im achten Inning und traf bei Terrin Vavras Single gegen Yimi Garcia, den Ersatzspieler aus Toronto.

Blue Jays-Stopper Jordan Romano schloss den Deal im neunten Inning mit seiner 34. Parade ab.

VERLETZUNGS-UPDATE

John Schneider, Interimsmanager von Toronto, hat berichtet, dass Alejandro Kirk (Hüfte) am Sonntag nach vier Spielen zurückkehren könnte, um Alek Manoah zu fangen. Kirk stand in dieser Saison bei allen 28 Starts von Manoah hinter der Platte.
Outfielder Lourdes Gurriel Jr. (Oberschenkelzerrung) darf am Sonntag von der Verletztenliste mit 10 Spielen gestrichen werden.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -

Latest Articles