Dienstag, Oktober 4, 2022

Nun stärkt ihm auch Präsident Julian Nagelsmann öffentlich den Rücken

NNach Oliver Kahn hat auch Herbert Hainer Trainer Julian Nagelsmann beim FC Bayern unterstützt. „Wir sind voll und ganz von Julian Nagelsmann und unserer gesamten Mannschaft überzeugt. Nach der Länderspielpause werden wir so angreifen, wie wir es vom FC Bayern München kennen. Die Saison hat gerade erst begonnen und wir wissen, dass wir das Potenzial haben, unsere großen Ziele zu erreichen.“ “, sagte der Klubpräsident im „Münchner Merkur“ und der „tz“.

„Vier Bundesligaspiele ohne Sieg beim FC Bayern sind natürlich nicht das, was sich unsere Fans und wir alle vorstellen. Allerdings sehen wir auch die Vielzahl an Torchancen, die unsere Mannschaft in jedem Spiel erspielt und die sich aktuell nicht in unseren Ergebnissen widerspiegeln“, sagte Hainer. Kahn hatte am Sonntag gesagt, der Verein habe „keinen Umgang mit anderen Trainern“. Wir sind von Julian total überzeugt“, sagte der ehemalige Nationaltorhüter beim Besuch des deutschen Rekordmeisters auf der Wiesn.

Mit zwei Siegen in der Champions League liegen die Münchner klar auf Achtelfinal-Kurs. In der Bundesliga sind sie nach einem 0:1 beim FC Augsburg nur Fünfter, fünf Punkte hinter Spitzenreiter 1. FC Union Berlin.

Nach der Länderspielpause geht es in der Bundesliga mit einem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen weiter. Es folgen der Liga-Gipfel bei Borussia Dortmund und ein Heimspiel gegen den SC Freiburg. Derweil wollen die Münchner mit zwei Spielen gegen Viktoria Pilsen das Achtelfinal-Ticket in der Champions League buchen.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -

Latest Articles