Freitag, August 12, 2022

Neues Modell VW Beetle Tribute im Wert von 608.000 US-Dollar

Die Milivie GmbH, die Idee des künstlerischen Ingenieurs Jonathan Engler, erfand den 2003 eingestellten Käfer als Milivie 1 neu.

Ein Engineering-Startup hat den klassischen VW-Käfer in ein modernes, limitiertes Modell im Wert von atemberaubenden 608.000 US-Dollar umgestaltet.

Die deutsche Gesellschaft mit beschränkter Haftung sagte in einer Zenger vorliegenden Erklärung: „Der Milivie 1 ist eine einzigartige Feier des beliebtesten Fahrzeugs der Welt.

„Das hochdetaillierte Fahrzeug bietet eine Verschmelzung von allem, was der analoge Fahrer wünscht, mit müheloser Integration fortschrittlicher Technologie.“

Ingenieure beginnen mit einem einfachen Original-Käfer und nehmen Tausende von Arbeitsstunden in Anspruch, um daraus die neue Version zu machen.

Das Unternehmen erklärte: „Der Milivie 1 geht von einem handverlesenen 1303-Spendermodell aus. Dieses vom Milivie-Team beschaffte Fahrzeug bietet die Grundlage für eine vollständige Weiterentwicklung, mit über tausend Stunden Handwerkskunst und Ingenieurskunst in jedem Bau – was zu einem Auto führt das wenig mehr als den Metall-Unibody-Abschnitt des Körpers und der Böden mit dem Spender teilt.

„Sogar diese Komponenten wurden gegenüber dem Originalauto erheblich verändert. Kein Element des Konzepts wurde geopfert, um ein taktiles, aktives und agiles Fahrgefühl zu entwickeln – während jede Komponente mit einer Listenspezifikation aufgerüstet wurde, die mit dem ultimativen Leistungsklassiker mithalten kann.“

Das Unternehmen fügte hinzu: „Die auf den ersten Blick scheinbar unveränderte Karosserie ist elegant und kunstvoll gefertigt, um eine schlankere, zeitgemäßere Silhouette zu erzeugen, die gemeinsame DNA mit einer einzigartigen Haltung kombiniert. Das Interieur spiegelt Vertrautheit wider, begrüßt aber die Modernität.

„Gründer Jonathan Engler hatte den lebenslangen Wunsch, eine eigene Automarke aufzubauen – aber mit einem Unterschied.

„Engler nennt eine unglaubliche Faszination für Autos, eine unaufhaltsame Leidenschaft für Design und einen ständigen Drang, etwas Interessantes wie Motoren zu schaffen.

„Engler hat ein kompromissloses Team von Designern und Ingenieuren zusammengestellt, die alle ihre einzigartige Energie und ihr Talent in das Projekt eingebracht haben, sowie Partnerschaften mit 44 führenden Komponenten- und Prozesslieferanten, von denen jeder auf seinem Gebiet absolut führend ist.

„Die 22 Fahrzeuge, aus denen das Projekt besteht, würdigen die 22-Millionen-OEM-Lebensdauer des Modells, wodurch jedes Auto repräsentativ für eines von einer Million Autos ist.“

Die Designer liehen sich Details von den ursprünglichen Prototypen aus den 1930er Jahren aus und fügten sogar dem legendären Porsche 911 Akzente hinzu.

Aber natürlich ist so viel Liebe zum Detail nicht billig.

Obwohl der ursprüngliche Käfer als Auto für den einfachen Mann konzipiert war, würde dieses neue Modell den Käufer fast eine halbe Million Pfund oder rund 608.000 US-Dollar kosten.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -

Latest Articles