Dienstag, August 16, 2022

5 Zeichen, dass Christina in Staffel 4 von „Westworld“ wirklich Dolores ist

Angesichts der Tatsache, dass die HBO-Show in der Zukunft spielt und fest im Reich der Science-Fiction mit ihren endlosen Möglichkeiten verankert ist, sollte dies keine große Überraschung sein, aber Staffel 4 scheint von den Erwartungen abzuweichen, indem sie Evan Rachel hat Holz repräsentiert ihn. neue Figur Christina.

Westwelt ist bekannt für seine doppelten Bluffs, das verworrene Geschichtenerzählen und dafür, dass jeder Charakter jederzeit auf irgendeine Weise von den Toten zurückkehren kann.

Aber wie neu ist Christina wirklich und könnte sie wirklich die verkleidete Dolores sein? Hier, Nachrichtenwoche untersucht alle Anzeichen dafür, dass die Figur nicht die ist, für die sie sich ausgibt.

Im Gespräch mit Nachrichtenwoche, Wood bestätigte schnell, dass Christina eine neue Figur ist, aber ihre Formulierung deutet darauf hin, dass es Raum für Interpretationen gibt.

Während er überlegte, Christina zu spielen, sagte Wood Nachrichtenwoche dass Staffel 4 „wirklich sauber gewischt hat, [a] völlig neuen Charakter“, und sie fügte hinzu, „das war etwas Aufregendes, eine viel menschlichere Version dieses Charakters zu spielen.“

Es ist das Ende dieses Kommentars, das uns zum Nachdenken anregt, denn durch die Bezugnahme auf Christina als eine „viel menschlichere Version dieser Figur“ wird nahegelegt, dass sie auf die eine oder andere Weise eine Verbindung zu Dolores hat. .

Hier sind alle Anzeichen dafür, dass Christina wirklich Dolores sein könnte.

Als den Zuschauern Christina zum ersten Mal vorgestellt wird, schläft sie in ihrer Neo-Los Angeles-Wohnung, und als sie aufwacht, ist es schwer, die Ähnlichkeiten zwischen ihr und Dolores nicht zu bemerken.

Nein, wir beziehen uns nicht darauf, dass die Charaktere gleich aussehen, denn natürlich würden sie es tun, wenn Wood beide spielte. Es ist wichtig zu beachten, wie Christina aufwacht und ihre kleinen Bewegungen die Art und Weise widerspiegeln, wie Dolores in Staffel 1 aufgewacht ist.

Wie Christina aufwacht, dürfte kein Zufall sein. Das ist Westwelt Schließlich ist jedes noch so kleine Detail Teil der Handlung.

Die erste Folge von Westwelt In Staffel 4 begegnete Christina einem Mann namens Peter Myers, der glaubte, dass seine Geschichten ihr Leben beeinflussten.

Er bittet Christina, eine Autorin des Spieleentwicklers Olympiad Entertainment, seine Geschichte zu ändern, aber am Ende begeht er Selbstmord, wie er behauptete, sie habe es in ihrem Schreiben vorhergesagt.

Wenn Sie an Staffel 3 zurückdenken, gab es ein Computer-KI-System namens Rehabeam, das alles abbildete und vorhersagte, was Menschen taten. Er tat dies, um sicherzustellen, dass sie auf einem festgelegten Weg blieben, um völliges Chaos und den Untergang der Menschheit selbst zu vermeiden.

Mit der Hilfe von Dolores gelang es Caleb Nichols (Aaron Paul) und Maeve Millay (Thandiwe Newton), Rehabeam zu zerstören, aber erst, nachdem der Host mit der KI verbunden und seine Erinnerungen gelöscht worden waren.

Das mag übertrieben sein, aber vielleicht hat Dolores durch die Verbindung mit Rehabeam die gleiche Fähigkeit erhalten, die Zukunft der Menschheit vorherzusagen? Eine Macht, die sie unwissentlich als Christina einsetzen könnte, wenn sie sich nicht daran erinnert.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -

Latest Articles