Freitag, August 12, 2022

Anti-Meghan- und Harry-Twitter-Konten trollten fälschlicherweise Sussex NHS Trust

Die Tweets zielten auf den Sussex Partnership NHS Foundation Trust, eine Organisationseinheit des britischen National Health Service in der Grafschaft Sussex. Es hat nichts mit den Titeln des Paares zu tun.

Twitter-Nutzer von Anti-Meghan Markle und Prince Harry scheinen fälschlicherweise den psychiatrischen Kliniken in der Gegend gefolgt zu sein, die dem Paar ihre königlichen Titel Herzog und Herzogin von Sussex verleihen.

Einige Tweets zielten auf eine Geschichte über die Partnerschaft der Organisation mit dem SMS-Dienst Shout für psychische Gesundheit ab, der von Prinz William und Kate Middleton unterstützt wird.

Die negativen Kommentare markierten sowohl den offiziellen Twitter-Account von Shout als auch den der Sussex Partnership.

In einem Kommentar vom 4. Juli hieß es: „Alles, was mit diesen beiden lügenden Streikbrechern aus Amerika zu tun hat, dann ist es jetzt blockiert. Korruption hängt an jedem Schlüssel von Meghan Markle.“

Ein anderer antwortete mit einem kritischen Blogbeitrag über Meghan und Harry, nur um zu erfahren, dass sie nicht mit der Sussex-Partnerschaft verbunden waren.

Der Account antwortete: „Ja, das sehe ich jetzt. Ich hoffe, sie lassen sich nicht von den #SussexFrauds, Harry und Meghan, täuschen, die Organisationen und Wohltätigkeitsorganisationen ausnutzen, um sich selbst zu unterstützen. #Gier.“

Harry und Meghan erhielten ihre Sussex-Titel von Queen Elizabeth II, als sie im Mai 2018 heirateten. „Sussex“ stammt von einer Grafschaft an der Südküste Englands.

Infolgedessen verwenden viele Organisationen den Namen „Sussex“ schon viel länger, als das Wort mit Harry und Meghan in Verbindung gebracht wurde.

Christopher Bouzy, der feindliche Twitter-Konten über seine Datenanalysefirma Bot Sentinel verfolgt, schrieb: „Anti-Meghan-Konten dachten, der NHS sei eine Partnerschaft mit Harry und Meghan wegen des Namens ‚Sussex Partnership‘, also begannen sie, den NHS-Twitter-Account anzugreifen .

„Spoiler-Alarm: Harry und Meghan sind nicht mit dem NHS verbunden. Diese Konten sollten dauerhaft gesperrt werden.“

Meghan und Harry sind regelmäßig Gegenstand negativer Kommentare in den sozialen Medien und im Jahr 2020 sagte Meghan dem Jugendtherapie Podcast war sie im Vorjahr die am meisten getrollte Person der Welt.

Sie sagte: „Mir wurde gesagt, dass ich 2019 die am meisten getrollte Person der Welt war, männlich oder weiblich. Jetzt war ich acht Monate lang nicht einmal sichtbar.

„Ich war im Mutterschutz oder mit einem Baby, aber was gerade noch gemacht und produziert werden konnte, ist fast nicht zu überleben.“

Die Wohltätigkeitsorganisation von William und Kate, The Royal Foundation, unterstützte Shout im Juli 2020 mit einem Zuschuss, und im März 2021 sprach das Paar mit der Familie eines 12-jährigen Jungen, dessen Leben durch den SMS-Dienst gerettet wurde, als er Selbstmord beging.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -

Latest Articles