Freitag, August 12, 2022

Hailey Bieber klagt wegen Markenverletzung wegen neuer Hautpflegelinie


Nach der Einführung ihrer neuen Hautpflegemarke wird Hailey Bieber vom Mode- und Bekleidungsunternehmen RHODE wegen Markenverletzung verklagt. Biebers Linie heißt auch Rhode, was sein zweiter Vorname ist.

Die Bekleidungsmarke RHODE, die seit neun Jahren im Geschäft ist, reichte laut People Magazine am Dienstag eine Klage gegen Bieber, 25, beim US-Bezirksgericht für den südlichen Bezirk von New York ein.

Bieber brachte Anfang dieses Monats ihre Hautpflegemarke Rhode auf den Markt.

Die RHODE-Unternehmensgründer Purna Khatau und Phoebe Vickers sagen, dass die gleichnamige Hautpflegelinie des Models auf dem Markt für Verwirrung gesorgt hat.

Die Gründer besitzen die Marke RHODE für „mehrere gängige Kleidungsstücke und Accessoires“, berichtete People. Berichten zufolge baten Khatau und Vickers auch darum, ihre Marke auf andere Wege auszudehnen, einschließlich Haushaltswaren, und „erwägten“ eine Ausweitung auf Make-up und Hautpflege.

In der beim US-Bundesgericht eingereichten Klage sagen Khatau und Vickers, dass sie unermüdlich daran gearbeitet haben, RHODE, das im Mai 2013 eingeführt wurde, zu Luxusstatus zu erheben, um in Geschäften wie Saks Fifth Avenue und Neiman Marcus verkauft und von modebewussten Prominenten wie Beyoncé getragen zu werden und Rihanna.

In der Klage wird behauptet, dass RHODE in diesem Jahr 14,5 Millionen US-Dollar verdienen wird.

In ihrer Erklärung, wie von People berichtet, sagte Vickers, Bieber habe zuvor gesagt, sie wolle die Hautpflegelinie als Teil einer größeren Lifestyle-Marke auf andere Wege ausdehnen. Die Klage zitiert einen TikTok-Kommentar von Bieber, in dem sie auf einen neugierigen Fan antwortete, der fragte, ob Rhode Mode einbeziehen würde. Bieber antwortete: „Kleidung wird kommen :).“

In der Klage erwähnen Khatau und Vickers auch andere Social-Media-Probleme, da sie behaupten, der Instagram-Handle @rhode sei ihnen von Instagram versprochen worden, weil das Konto zuvor inaktiv war.

Derzeit hat Bieber das @rhode Instagram-Handle. Am 8. Juni startete sie das inaktive Konto mit einem Post, der mit ihrem eigenen persönlichen Instagram-Konto verknüpft war (das 45,4 Millionen Follower hat).

Justin Bieber bewarb auch die neue Hautpflegelinie seiner Frau auf seinem eigenen Instagram-Account und verbreitete die Botschaft des Starts des Unternehmens an seine 243 Millionen Follower.

Die Klage geht weiter und behauptet, dass viele Social-Media-Nutzer fälschlicherweise Biebers @rhode-Konto anstelle des aktuellen Namens der Bekleidungsmarke mit @shoprhode markiert haben.

Am Dienstag teilte die Modemarke RHODE auf ihrem Instagram-Konto eine Erklärung mit, in der sie ihre Anhänger über ihre Klage gegen Bieber informierte.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -

Latest Articles