Dienstag, Oktober 4, 2022

Kanye West beendet Yeezys Gap-Partnerschaft, um „Mode erschwinglich zu machen“

„Jeder weiß das, weißt du, ich bin der Boss, ich bin der König, okay, also kann ein König nicht im Schloss eines anderen wohnen. Ein König muss sein eigenes Schloss bauen“, sagte West am Donnerstag auf CNBC. Schlussglocke.

Rapper und Designer Kanye West, der sich „Ye“ nennt, hat seine Yeezy-Markenpartnerschaft mit Gap Inc. (NYSE: GPS) zwei Jahre nach Bekanntgabe des Deals beendet.

West kündigte im Juni 2020 eine Partnerschaft mit Gap an, um eine Bekleidungslinie unter der Marke Yeezy Gap zu entwerfen und zu verkaufen.

Mehreren Berichten zufolge schickten Wests Anwälte am Donnerstag einen Brief an Gap, in dem sie die Bekleidungskette über die Beendigung ihres Vertrags mit Yeezy informierten. In dem Brief heißt es angeblich, Gap habe den Deal gebrochen, indem er keine Kleidung herausgebracht und Einzelhandelsgeschäfte nicht wie geplant eröffnet habe. West bestätigte diese Information am Donnerstagnachmittag.

„Es war immer ein Traum von mir, bei The Gap zu sein und den Massen das bestmögliche Produkt zu bringen“, sagte West, bevor er erklärte, was falsch war.

West sagte, er wolle den Verbrauchern die Qualität einiger der weltweit führenden Modehäuser zu erschwinglichen Preisen bieten.

„Wir haben eine ganze Kollektion entworfen und … ich konnte den tatsächlichen Preis, den ich für diese Kollektion wollte, nicht finden“, sagte West.

Er sagte gegenüber CNBC, dass er mit Gap Hemden entworfen habe, die im Einzelhandel für etwa 20 US-Dollar verkauft werden sollten, aber das Unternehmen hat die Hemdenlinie auf über 200 US-Dollar festgesetzt.

„Bringen Sie keinen Anführer hinzu und machen Sie ihn zum Anführer … Es tut mir leid, ich werde nicht mit Leuten streiten, die Makler sind als ich über Geld“, fügte er hinzu.

Er behauptete, er sei die einzige Person auf der Welt, die Gap’s Geschäft retten könne.

West hatte auch Probleme mit Adidas wegen seiner Yeezy-Schuhpartnerschaft. Das Unternehmen wollte die Schuhe in China herstellen, während West wollte, dass die Schuhe in den Vereinigten Staaten hergestellt werden.

„Sie gingen sogar und stellten speziell Leute in meinem Team ein, um zusammenzuarbeiten, um zu versuchen, Versionen zu fälschen oder zu versuchen, meine Botschaft zu verwässern“, sagte West.

West sagte, er habe Fabriken in Kalifornien gekauft, um die Produktion zurück in die Vereinigten Staaten zu bringen.

„In vielerlei Hinsicht führte Europa das Prestige mit Luxusmarken und Luxusfahrzeugen an und China führte die Herstellung an, aber Amerika, wir haben den Rock’n’Roll erfunden … wir sind das jüngste Startup aller Zeiten, Amerika selbst“, sagte West.

Produziert in Zusammenarbeit mit Benzinga.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -

Latest Articles