Dienstag, August 9, 2022

„Stranger Things“ Staffel 4 Band 2: Ist Max Mayfield tot?

In Band 2, bestehend aus zwei Episoden, traten die Leute von Hawkins gegen ihren bisher härtesten Gegner an, Vecna ​​​​(Jamie Campbell Bower).

fremde Dinge Staffel 4 fand mit ihren letzten Folgen am Freitag, den 1. Juli, einen dramatischen Abschluss.

Der Bösewicht, dessen Herkunft in Band 1 enthüllt wurde, ging im Finale des Netflix-Hits aufs Ganze, und die Ereignisse der Episode hatten schlimme Folgen für Max Mayfield (Sadie Sink).

Max und die Leute von Hawkins beschlossen, es mit einem gut durchdachten Plan mit Vecna ​​aufzunehmen, bei dem Max versuchte, Vecna ​​in die reale Welt zu locken, indem er seine lebensrettende Kate-Bush-Musik beiseite legte.

Dabei begeben sich Nancy Wheeler (Natalia Dyer), Steve Harrington (Joe Keery) und Robin Buckley (Maya Hawke) zum Upside Down, um den Bösewicht anzugreifen, während Eddie Munson (Joseph Quinn) und Dustin Henderson (Gate Matarazzo) ablenkende Kreaturen aus einer anderen Welt.

Max gelingt es, Vecnas Aufmerksamkeit zu erregen, und er stößt sie in eine Welt ihrer eigenen Qual, durch die sie zu navigieren versucht, und obwohl sie ihm für eine Weile entkommen kann, holt Vecna ​​schließlich ihre Verzögerung ein.

Eleven (Millie Bobby Brown) ist jedoch da, um Max zu beschützen, und sie versucht, Vecna ​​​​aus Max‘ Gedanken heraus zu bekämpfen.

Zuerst ist Eleven erfolgreich, aber dann fängt Vecna ​​sie in ihrem Gedankenversteck ein und beginnt, Max vor ihren Augen zu töten.

In der realen Welt beginnt Max zu schweben und seine Arme und Beine werden von der Kreatur zerschmettert, während Lucas Sinclair (Caleb McLaughlin) gegen Jason Carver (Mason Dye) kämpft, um ihm zu helfen.

Eleven kann sich aus Vecnas Fesseln befreien und hält ihn davon ab, Max zu erledigen, was Steve, Nancy und Robin die Möglichkeit gibt, den Bösewicht im Upside Down anzugreifen.

Max kehrt in die reale Welt zurück, aber der von Vecna ​​verursachte Schaden ist zu groß für sie und sie stirbt in Lucas Armen, während Eleven sie durch ihre psychischen Kräfte beobachtet.

Sein Tod führt dazu, dass Vecnas Plan verwirklicht wird, und ein Erdbeben erschüttert Hawkins und bringt das Gegenteil in die reale Welt.

Trotzdem beschließt Eleven, Max mit ihren Fähigkeiten wiederzubeleben, und zwei Tage später wird bekannt, dass es ihr bis zu einem gewissen Grad gelungen ist.

Während Max dank Elevens Intervention im Koma liegt, ist es unklar, ob sie wirklich da ist, da sie Max in der Dunkelheit nicht finden kann, als der Held in ihren Geist eindringt.

Dies könnte eine ganze Reihe von Dingen für die Figur bedeuten: Max könnte einfach verloren gegangen sein und Eleven muss sie finden und ihr helfen, in ihren Körper zurückzukehren, oder Max ist tatsächlich tot und obwohl ihr Körper bleibt, ist ihr Geist verschwunden.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -

Latest Articles