Freitag, August 12, 2022

Unternehmen gesprengt, nachdem das vereinbarte Einstiegsgehalt für Arbeitssuchende gekürzt wurde

Der Kandidat, u/OneTwoFink, teilte seine Geschichte im „Antiwork“-Forum von Reddit, wo er über 10.000 Upvotes und Hunderte von Kommentaren von Redditoren erhielt, die das „Bait-and-Switch“-Angebot der Gesellschaft kritisierten.

Ein Bewerber hat in einer jetzt viralen Stelle mitgeteilt, dass er sich geweigert hat, mit einem Unternehmen voranzukommen, nachdem es 20.000 US-Dollar des zuvor vereinbarten Einstiegsgehalts für die von ihm gewünschte Position gekürzt hatte.

Laut ExpertLaw, einer Rechtsinformationswebsite, sind Köder- und Wechselangebote Angebote, die sich „wesentlich“ von dem unterscheiden, was ein Arbeitgeber versprochen hat. In manchen Fällen kommt es während des Wartungsprozesses zu Bait and Switch. In anderen geschieht dies, nachdem ein Mitarbeiter bereits mit der Arbeit begonnen hat.

Glücklicherweise passierte im Fall von u/OneTwoFink der Köder und die Umstellung während des Einstellungsprozesses.

In seinem Post sagte der Mann, er habe letzte Woche mit einem Personalchef über seinen Gehaltswunsch gesprochen und ihm gesagt, das Unternehmen habe „kein Problem damit“. Als er am Donnerstag mit einem Vertreter der Personalabteilung über den Job sprach, erfuhr er jedoch, dass dies nicht der Fall war.

„Der Personaler… erwähnte ein Einstiegsgehalt [that was] 15-20k weniger als das, worauf wir zuvor gelandet waren. Ich erwähnte, dass der Personalchef und ich uns bereits auf eine andere Nummer geeinigt hatten … also sagte sie, sie würde mit dem Personalchef sprechen und sich bei mir melden“, schrieb er.

Als die HR-Vertreterin zurückrief, sagte sie leider, das Unternehmen bleibe beim niedrigsten Angebot.

„Ich habe ihr danke gesagt, dass Sie mich wissen lassen, aber das würde nicht reichen. Sie sagte dann, dass sie mit anderen Kandidaten weitermachen würden, wenn ich das Angebot nicht annehme, wieder einmal sagte ich okay und danke“, erinnert sich an den Kandidaten. .

Laut Experten hat u/OneTwoFink gut daran getan, das Angebot abzulehnen.

„Köder und Schalter während des Einstellungsverfahrens sollten als rote Fahne behandelt werden“, riet ExpertLaw und fügte hinzu, dass „Köder und Schalter darstellen, wie der Arbeitgeber wahrscheinlich weiter behandelt, nachdem Sie mit der Arbeit begonnen haben“.

Forbes zugestimmt und erklärt, dass es in Fällen, in denen einem Mitarbeiter ein Gehalt oder Titel angeboten wird, der erheblich von dem abweicht, was während des Vorstellungsgesprächs vereinbart wurde, am besten weggeht.

„Wenn Sie die Stelle annehmen, teilen Sie mit, dass Sie jede Art von Behandlung unterstützen werden, die sie Ihnen zufügen werden“, Forbes Erklären.

Redditors stimmten ebenfalls zu und erklärten, dass u/OneTwoFink „einer Kugel ausgewichen“ sei.

„Du bist einer Kugel ausgewichen. Es gab von ihrer Seite keine Verwirrung oder Missverständnisse. Dieses Köder- und Schaltergehalt war ein TEST, um zu sehen, wie viele Bullen** du ertragen würdest, wenn sie dich einstellen würden“, schrieb u/RobWins2022.

„Gut für dich! Nimm nicht weniger, als du verdienst“, kommentierte u/thepinkleprechaun. „Wenn dieses Unternehmen während des Rekrutierungsprozesses einen Köder und einen Schalter benutzt, stellen Sie sich vor, wie beschissen es wäre, zu arbeiten!!“

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -

Latest Articles