Freitag, Januar 21, 2022

Southern Water sollte wirklich ein Wendepunkt für Unternehmenskriminalität sein


lIm Juli wurde Southern Water mit einer Geldstrafe von 90 Millionen Pfund belegt, nachdem es sich schuldig bekannt hatte, ungeklärte Abwässer in Flüsse und Küstengewässer in Hampshire, Kent und Sussex eingeleitet zu haben. Austern und Schalentiere konnten nicht gezüchtet, geerntet und verzehrt werden, Surfschulen waren betroffen und andere Unternehmen litten darunter, als den Menschen gesagt wurde, sie sollten sich aus den schmutzigen Gewässern heraushalten.

Die Staatsanwaltschaft stellte die größte Untersuchung in der 25-jährigen Geschichte der Umweltbehörde dar, da die Behörde die Verstöße gegen 16 Kläranlagen und eine Sturmflut zusammenfasste. Die gegen das Unternehmen verhängte Geldbuße war eine Rekordsumme.

Southern Water gab 51 separate Schuldscheine ein. Sie bezogen sich auf langjährige und weitverbreitete Verstöße gegen das Umweltrecht. Dazu gehörten vorsätzliche Mängel, die große Schäden an Schutzgebieten, Naturschutzgebieten und Austernbänken verursachten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Neuesten Nachrichten

Covid-19-Bericht Newsblog: Lauterbach rechnet mit bis zu 600.000 Infektionen pro Tag

Der Bundesgesundheitsminister hat Medienberichten zufolge bei einem Austausch mit den Kanzleramtschefs von Bund und Ländern eindringlich vor den extrem...

Weitere Artikel wie dieser

- Advertisement -